Kinder und Jugendliche

Zukunft als Ziel –                                     Nimm deine Zukunft in die Hand!

Job-Coaching or School-Coaching

Als Eltern von Jugendlichen ist es notwendig sich Gedanken über die Zukunft zu machen. Die Kinder werden erwachsener und müssen mit 14-15 Jahren Entscheidungen treffen. Schulwechsel, Jobsuche viele Herausforderungen kommen auf die Jugendlichen zu.


Aus eigener Erfahrung mit zwei Kindern, weiß ich wie „Wichtig“ und wie „Wertvoll“ diese Phase ist, um die richtigen Wege zu finden.


Persönlich hätte ich mir zu dieser Zeit mehr Unterstützung im Schulsystem gewünscht. Leider ist unser System eher knapp programmiert das die Jugendlichen mit 15-16 Jahren wenig Zeit erhalten um sich darüber Gedanken zu machen.


Manche wissen ganz klar, dass sie die Matura absolvieren werden. Ich rate hier, sich Höhere Schulen anzusehen, denn 4 bzw. 5 Jahre zu lernen sollte auch Spaß machen und keine Qual sein. Hier sollten die Interessen mit der weiteren Schule abgestimmt werden!


Als LehrlingsausbildnerIn musste ich leider feststellen, dass mancher Jugendliche nicht wirklich in seiner Berufung ist, aus Gründen die leider traurig sind.


Deshalb ist es mir ein Anliegen, dass so viele Jugendliche wie möglich wirklich wissen was sie erlernen wollen, und auch die Eltern dabei unterstützt werden.


Ich erarbeite mit Ihrem Kind die Zukunft, die Ziele!  Die Definition zwischen „Wunsch“ und „Ziel“ wird klar und deutlich dargestellt. Lösungsorientiertes Denken wird vermittelt und gelehrt. Die Fähigkeiten, die Begabung und die Kompetenzen fließen ein, in dieser wichtigen Phase.


Jedem Ziel wird Raum gegeben, egal ob kurz-mittel- oder langfristig


Die Bewerbungsunterlagen werden erstellt, die eigene Persönlichkeit wird aufgezeigt und das Bewerbungsgespräch wird trainiert.

Die Jugendlichen werden mental klarer und selbstbewusster, sie lernen, dass sich der Einsatz lohnt und spüren ein positives Gefühl zur Umsetzung, gesteigert mit Mut und Selbstvertrauen.


Jugendliche kommen leichter in die „Eigen“ Verantwortung und sind motivierter, wenn sie sich die Schule oder den Beruf selbst ausgesucht haben.


Oft treten wir Eltern in die Verlockung es am Besten zu wissen, und oft ist es so, dass unsere Kinder andere Pläne für „Ihre Zukunft“ haben.


Dieses zu akzeptieren und sein Kind so anzunehmen wie es ist, es zu unterstützen, ist die schönste Erfahrung im Leben die wir Eltern erleben dürfen!


Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen!

(Friedrich Nietzsche)